In   jeweils   vier   aufeinander   abgestimmten   Schwitzhüttenzeremonien   entgiften,   balancieren   und   öffnen   wir   auf   sichere   und einfache   Weise   unseren   Körper   und   unseren   Geist.   Dabei   lösen   sich   die   Begrenzungen   und   Konditionierungen   unserer Wahrnehmung.    Atemarbeit,    Baumzeremonien,    Medizinradwissen,    Trommelreisen,    Trancetanz,    Redestabrunden    und natürliche   Vitalstoffe   unterstützen   uns   dabei.   Dieser   Prozess   bewirkt   die   Erfahrung   einer   Neugeburt   oder   um   es   anders auszudrücken:   unser   Betriebssystem   bekommt   ein   elementares   Update,   mit   dem   unser   Bewusstsein   wesentlich   mehr Energie, tiefes Verstehen und eine neue Lebensfreude erleben kann. Warum ist das so? Weil der erste Ritus wie ein universeller Schlüssel ist, der eine Tür öffnen kann, die in das Bewusstsein von GAIA, der allumfassenden Intelligenz der Erde, führt. Wir beginnen hier, uns erneut daran zu erinnern, wie sehr wir mit den Elementen verbunden sind und wie stark unser Inneres mit dem Äußeren zusammenhängt. Es geht buchstäblich um die Erweckung archaischer Bewusstseinsebenen; um ein Wissen, dass in unseren Genen schlummert und uns zurückversetzt in die magische Welt der Jäger und Sammler. Das kann für uns bedeuten, dass wir in Einheit mit dem Fluß des Lebens kommen und unsere Instinkte dafür aktiviert werden, intensiv, frei, ursprünglich und klar eine Kraft in uns wahrzunehmen, die uns seit Millionen von Jahren begleitet und bisher durch trennende, Leben und Lust verachtende Glaubenssysteme in das Reich der Mystik und der Fantasie verdrängt wurde. Du brauchst nicht an irgendetwas in den Riten zu glauben; es geht darum, dass du in deine eigene Kraft erwachst. Mach deine Erfahrungen, tausche dich mit den Anderen aus und verstehe selber, was du brauchst und was dir gut tut.Wir wollen keine Dogmen aufstellen, keine neue Religion und keine Manipulationen - niemand wird dir sagen was für dich richtig ist. Kosten: 144 € Orgagebühr + 216 € Unterkunft/Verpflegung + Spende an die Leiter Termine 2019:  25. - 31. März Valle de sensaciones Andalusien/Spanien Anmeldung: sandrairmi@web.de   Was sagen die Teilnehmer darüber: I h    h a b e    n   vi l n   S c h w i tz hüt t n   t il g n o m m n , a r r 1.   Ritus   der   Heilung w ar   un l a u li h f ü r m i h.   E i n e A f o l g e   v o n 4 S h w i t zhü t t e n    zu u r h l u f n,   i e   M i t t i o n n s o w i e i e   w i t r n    T h n ik n   h b n vi l s    i n    m i r    b w t    u nd   h o h - e r a h t ,    d s s g r i n i t w r e n    m u s t .   Es r i h n k i ne    W o r te    u m    i e    Ti f e   i e r   E r f h r u ng    zu be sc  h r i b n und    s   r i ht    k i n    G l d ,   um i e    r l e t n    L h r n    zu e zah l n.    B e at rix J d r   Mo m nt    d n    i h r l e t ha b ,   j ed e    n r e t i c he   V r i n d un g   o d r   T r e nnu n ,   j e e M i nu t ,   h a e n z u a m m n i n K l i o k op    g il d t   i n e m   i c h   vi l e    R e li t ä  t n   e r e ht    h a b n,    l l e   w i ht i ,   ll e T i l   m i n s    L b n .    S i c h   i e r D i m n i on    b w u s t   zu w r e n    u n d    i e    n ö t i n B e w e u n e n    zu   m ac  h n ,   um f t f h r n e    En r i e n i n B w e u n g    zu   r i n g n, w l h i n   R i c h t u m! at r i ia Im    K r i e    d r   T il n h m r   u nd m i t    d r    P r ä s n z    d s Sc h a m n e n,    k o n n te    i c h    m i ne i e r g b u r t   r f h r n , m i h w i d r l eb n i g    f üh l n   u nd m i n e    K p z i t ä  t n w ie r e w i n n n,    i e i n ge sc  h l f n wa r e n.    E s    w r    w i e   i n   n u s   E r w a h e n. Vi r inia
Der 1. Ritus der Heilung-  Neugeburt und Wiederverbindung mit der Erde

mit Sundragon & Aaki Sonnenherz

Der GAIA-BEWUSSTSEINS-WEG

In   jeweils   vier   aufeinander   abgestimmten   Schwitzhüttenzeremonien   einfache   Weise   unseren   Körper   und   unseren   Geist.   Dabei   Wahrnehmung.    Atemarbeit,    Baumzeremonien,    Medizinradwissen,    natürliche   Vitalstoffe   unterstützen   uns   dabei.   Dieser   Prozess   auszudrücken:   unser   Betriebssystem   bekommt   ein   elementares   Energie, tiefes Verstehen und eine neue Lebensfreude erleben kann. Warum ist das so? Weil der erste Ritus wie ein universeller Schlüssel ist, der eine Tür öffnen kann, die in das Bewusstsein von GAIA, der allumfassenden Intelligenz der Erde, führt. Wir beginnen hier, uns erneut daran zu erinnern, wie sehr wir mit den Elementen verbunden sind und wie stark unser Inneres mit dem Äußeren zusammenhängt. Es geht buchstäblich um die Erweckung archaischer Bewusstseinsebenen; um ein Wissen, dass in unseren Genen schlummert und uns zurückversetzt in die magische Welt der Jäger und Sammler. Das kann für uns bedeuten, dass wir in Einheit mit dem Fluß des Lebens kommen und unsere Instinkte dafür aktiviert werden, intensiv, frei, ursprünglich und klar eine Kraft in uns wahrzunehmen, die uns seit Millionen von Jahren begleitet und bisher durch trennende, Leben und Lust verachtende Glaubenssysteme in das Reich der Mystik und der Fantasie verdrängt wurde. Du brauchst nicht an irgendetwas in den Riten zu glauben; es geht darum, dass du in deine eigene Kraft erwachst. Mach deine Erfahrungen, tausche dich mit den Anderen aus und verstehe selber, was du brauchst und was dir gut tut.Wir wollen keine Dogmen aufstellen, keine neue Religion und keine Manipulationen - niemand wird dir sagen was für dich richtig ist. Kosten: 144 € Orgagebühr + 216 € Unterkunft/Verpflegung + Spende an die Leiter Termine 2019:  25. -  Valle de sensaciones Andalusien/Spanien Anmeldung: sandrairmi@web.de   Was sagen die Teilnehmer darüber: I h    h a b e    n   vi l n   S c h w i tz hüt t n   t il g n o m m n , a r r 4 S h w i t zhü t t e n    zu u r h l u f n,   i e   M i t t i o n n s o w i e e r a h t ,    d s s g r i n i t w r e n    m u s t .   Es r i h n k i ne r i ht    k i n    G l d ,   um i e    r l e t n    L h r n    zu e zah l n.    B J d r   Mo m nt    d n    i h r l e t ha b ,   j ed e    n r e t i c he   V K l i o k op    g il d t   i n e m   i c h   vi l e    R e li t ä  t n   e r e D i m n i on    b w u s t   zu w r e n    u n d    i e    n ö t i n B e w e u n r i n g n, w l h i n   R i c h t u m! at r i ia Im    K r i e    d r   T il n h m r   u nd m i t    d r    P r ä s n z    d s Sc h a m l eb n i g    f üh l n   u nd m i n e    K p z i t ä  t n w ie r e w i n n n, Vi r inia
Der 1. Ritus der Heilung-  Neugeburt und Wiederverbindung mit der Erde

mit Sundragon & Aaki Sonnenherz

Der GAIA-BEWUSSTSEINS-WEG